Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Bromusarten mit eiförmigen Ährchen, Granne +/- an der Spitze der Deckspelze austretend

Ährchen schmal- lanzettlich
Unterste Seitenäste bis 15 cm lang
> 1

Ährchen breit- lanzettlich
Unterste Seitenäste max. 8 cm lang
> 2

 

1     Unterste Seitenäste bis 15 cm lang


Acker- Trespe
(Bromus arvensis)

V - VI, Äcker, Wiesen, Wegränder
             Trappstadt, Nordbayern
             Schwarzenwang

Zu den Unterarten

Synonyme:
Bromus multiflorus
Bromus versicolor 

English name:
Field Brome

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, aber überall nur zerstreut bis selten, etwas häufiger nur Mitte 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 3 (gefährdet), Baden-Württemberg: 3 (gefährdet), Bayern: 3 (gefährdet), Berlin: 0 (ausgestorben), Brandenburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Hamburg: unbeständig, Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: 1 (vom Aussterben bedroht), Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen-Anhalt: 2 (stark gefährdet), Schleswig-Holstein: 2 (stark gefährdet), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht) 

Weltweite Verbreitung:
*Austria, *Germany, Switzerland
Spain, Baleares, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Hungary, Romania, European Russia, Ukraine, *Belgium, *England, *former Czechoslovakia, *Denmark, *Finland,  *Netherlands, *Norway, *Poland, *Baltic States, *Baltic States, *Sweden, Caucasus / Transcaucasus, *W-Siberia, *C-Siberia, *Russian Far East, *C-Asia, *China *Argentina, Turkey, Cyprus, E-Aegaean Isl., European Turkey, Lebanon, Saudi Arabia, Pakistan, Jammu & Kashmir, *India, *USA, *Canada

 

 

 

Pflanze 60 - 100 cm groß
in kleinen Büscheln oder einzelnen Halmen wachsend


Photo und copyright Michael Hassler

Rispe 10 - 30 cm lang, Seitenäste in Wirteln zu 5 - 7 von der Hauptachse abgehend, unterste Seitenäste bis 15 cm lang


Photo und copyright Michael Hassler

Ährchen schmal- lanzettlich, oft violett überlaufen

Deckspelzen mit 1 mm breiten weißlichen Rändern, deren Außenlinie gleichmäßig gebogen ist, Granne 0,5 - 1mm unter dem oberen Rand der Deckspelze austretend, im unteren Teil gerade


Photo und copyright Michael Hassler

Vorspelzen ca 2 mm kürzer als die Deckspelzen, mit  0,3 mm langen Wimpern besetzt

Staubbeutel 1 - 5 mm lang

Blattspreiten 10 - 20 cm lang, 2 - 5 mm breit, am Rand durch Zähnchen rau


Photo und copyright Michael Hassler

Obere Blattscheiden kahl, untere Blattscheiden samtig behaart


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

2     Unterste Seitenäste max. 8 cm lang

Untere Blattscheiden behaart
> 3


Photo und copyright Michael Hassler

Untere Blattscheiden kahl
> 4

 

3     Untere Blattscheiden behaart


Artengruppe Trauben- Trespe
(Bromus racemosus agg.)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - VII, Äcker, Wiesen, Ruderalstellen
                Oberstotzingen

Zu den Arten der Artengruppe

 

 

 

Pflanze 20 -100 cm groß
Rispe 3 - 20 cm lang, aufrecht oder nickend

 

Seitenäste in Wirteln zu 2 - 4 von der Hauptachse abgehend, unterste Seitenäste 1 - 7 cm lang

Ährchen breit- lanzettlich, Deckspelzen 6,5 - 11 mm lang
Granne 0,5 - 1mm unter dem oberen Rand der Deckspelze austretend

 

Staubbeutel 1,3 - 2,5 mm lang

Blattspreiten 10 - 20 cm lang, 2 - 5 mm breit, beiderseits behaart, obere Blattscheiden kahl, untere Blattscheiden dicht und kurz behaart


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

4     Untere Blattscheiden kahl


Artengruppe Roggen- Trespe
(Bromus secalinus agg.)

VI - VII, Äcker, Wiesen, Ruderalstellen
                Oberelsbach
                Trappstadt
                Haspelmoor

Zu den Arten der Artengruppe

 

 

 

Pflanze 20 -100 cm groß

Rispe 3 - 20 cm lang, aufrecht oder nickend

Seitenäste in Wirteln zu 2 - 4 von der Hauptachse abgehend, unterste Seitenäste 1 - 7 cm lang

Ährchen breit- lanzettlich
Deckspelzen decken sich zur Fruchtzeit nicht mehr

Deckspelzen 6,5 - 14 mm lang

Granne 0,5 - 1mm unter dem oberen Rand der Deckspelze austretend

Staubbeutel 1,3 - 2,5 mm lang

Blattspreiten 10 - 20 cm lang, 2 - 5 mm breit, beiderseits behaart

Alle Blattscheiden meist kahl