Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Wolfsmilcharten mit lanzettlichen Blättern, ovalen Drüsen und warzigen Früchten

Scheindolde vielstrahlig
> 1

Scheindolde meist dreistrahlig
> 2

Scheindolde meist 5- strahlig
>
Scheindolde 5- strahlig

                               

1     Scheindolde vielstrahlig


Sumpf- Wolfsmilch 
(Euphorbia palustris)

V - VI, Staudenfluren, Moorwiesen, Zierpflanze
             Grettstadt, Riedwiese
             Dillingen, Höchstädt

Synonyme:
Euphorbia altissima var. nuda Velen.; Euphorbia brachiata Jan; Euphorbia nuda (Velen.) Velen.; Euphorbia pilosa D. Don ex Bab.; Euphorbia sauliana Boreau ex Boiss.; Euphorbia soongarica Hayek; Euphorbia velenovskyi Bornm.; Galarhoeus palustris (L.) Haw.; Tithymalus fruticosus Gilib.; Tithymalus nudus (Velen.) Prokh.; Tithymalus nudus (Velenovsk ) J. Chrtek & B. Krísa; Tithymalus paluster (L.) Karst.; Tithymalus palustris (L.) Garsault; Tithymalus palustris (L.) Hill; Tithymalus velenovskyi (Bornm.) J. Sojak

English name:
Marsh Spurge

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Oberrheinebene (Rheinaue), entlang mittlere und untere Elbe, Oder in Brandenburg; selten untere Donau und Isar, Niederrhein, Weser, sehr selten Main 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 3 (gefährdet), Baden-Württemberg: 3 (gefährdet), Bayern: 2 (stark gefährdet), Berlin: 0 (ausgestorben), Brandenburg: 2 (stark gefährdet), Hamburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: 1 (vom Aussterben bedroht), Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: 3 (gefährdet), Sachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet), Schleswig-Holstein: 1 (vom Aussterben bedroht), Thüringen: 2 (stark gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Macedonia, former Czechoslovakia, Finland, Netherlands,  Hungary, Norway, Poland, Romania, Crimea, Baltic States, European Russia, Belarus, Ukraine, European Russia, Sweden, *Belgium, Caucasus, Transcaucasus, W-Siberia, Turkey, European Turkey

 

 

 

 

Pflanze 0,5 bis 1,5 m hoch

Stängel kräftig, im oberen Teil mit blütenlosen Seitenästen

Scheindolde mehr als 5-strahlig

Doldenstrahlen entspringen nicht alle von einem Punkt, einige Strahlen setzen tiefer an

Hüllblätter eiförmig, am Grund nicht verwachsen

Drüsenanhängsel gelb, ohne Hörner, unbehaart

Kapsel mit kurzen Warzen

Stängel bis 1,5 cm dick, hohl, kahl, (einzige Art mit hohlem Stängel)

Blätter bis 4 - 8 cm lang, 10 - 20 mm breit, oberseits kahl

Blattunterseite weich behaart

 

 

2       Scheindolde meist 3- strahlig 


Steife Wolfsmilch 
(Euphorbia stricta)


ältere Pflanze

VI - IX, Auwälder, Waldwege, Ruderalstellen
              Gundelfinger Moos
              Günzburg, Muna

Synonyme:
Euphorbia serrulata Thuill. 

English name:
Upright Spurge

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Voralpenland, Niederbayern, Rheinebene; selten Kölner Bucht, S-Frankenalb, sehr selten Mainfranken, restliches Hessen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Hessen: nicht gefährdet, Niedersachsen: unbeständig, Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 3 (gefährdet), Thüringen: 0 (ausgestorben) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Netherlands,  Hungary, Poland, Romania, Ukraine, Crimea, Caucasus / Transcaucasus, C-Asia, Turkey, European Turkey, Iran

 

 

 

 

Pflanze maximal 45 cm groß


junge Pflanze

Scheindolde 3-strahlig, Stängel dünn, 
Strahlen mehrfach gabelig verzweigt

Drüsenanhänge ohne Hörner

Tragblätter dreieckig
Kapsel mit Warzen, Warzen länglich, zylindrisch

   

Stängelblätter gelbgrün, schmal lanzettlich,
Stängel oft rot, Blätter können vorzeitig abfallen