Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe

Gattung: Nelkenwurz (Geum)

Zur Gattung gehören 37 Arten.

Blüten nickend, Kelchblätter rotbraun
> 1

Blüten aufrecht, Kelchblätter grün oder rotbraun
> 4

                       

1     Blüten nickend, Kelchblätter rotbraun

Kronblätter außen meist rosa orange oderhellgelb
Kelch den Kronblättern anliegend
> 2

Kronblätter dottergelb
Kelch den Kronblättern nicht anliegend
> 3


Photo und copyright Rudolf Höcker

 

2     Kronblätter außen meist rosa oder orange, Kelch den Kronblättern anliegend


Bach- Nelkenwurz 
(Geum rivale)

IV - VII, Wälder, feuchte Wiesen
                verbreitet z.B.
                Emausheim

English name:
Purple avens

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, aber Westen, Mitte zerstreut, Nordwesten selten

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: V (Vorwarnliste), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 2 (stark gefährdet), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: 3 (gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 3 (gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 2 (stark gefährdet), Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet), Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany,  Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania,  Greece,
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Ireland, Netherlands, Iceland, Norway, Poland, Romania, Baltic States, European Russia, Ukraine, European Russia, Sweden, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, C-Asia, China, Turkey, Iran, USA, Canada, Greenland, St. Pierre et Miquelon

Albinoform:

Selten kommen spontan entstandene gefüllte Formen vor:

 

 

 

Pflanze 20 - 60 cm groß
Stängel mehrblütig

Blüten nickend,  Kronblätter außen rosa oder orange
Kelch rotbraun, den Kronblättern meist dicht angedrückt,
Außenkelchblätter rotbraun

Fruchtstand aufrecht, Kelch an der Frucht aufrecht

Griffel in der Mitte durch hakige Krümmung gegliedert

Stängelblätter ungeteilt oder

Stängelblätter 3- zählig, lang gestielt, 
mit im Vergleich zu Geum urbanum kleinen Nebenblättern

Grundblätter lang gestielt, unregelmäßig gefiedert

 

 

3     Kronblätter dottergelb, Kelch den Kronblättern nicht anliegend


Bastard- Nelkenwurz
(Geum x intermedium
)

IV - VII, Wälder, feuchte Wiesen
                 Lonetal (31.05.2014)

Bastard Geum rivale x Geum urbanum
Kommt öfter zwischen den Elternpflanzen vor.

 

 

 

 

Pflanze 20 - 60 cm groß
Stängel mehrblütig

Blüten nickend, Kronblätter ausgebreitet, gelb

Kelch rotbraun, den Kronblättern nicht anliegend

Kelch an der Frucht aufrecht, 
Griffel in der Mitte durch hakige Krümmung gegliedert

Stängelblätter 3- teilig, kurz gestielt, 
Nebenblätter größer als bei Geum rivale

Grundblätter lang gestielt, unregelmäßig gefiedert


Photo und copyright Rudolf Höcker

 

 

4      Blüten aufrecht, Kelchblätter grün oder rotbraun

Blüten orange
Zierpflanzen
> 5

Blüten gelb

> 8

 

5     Blüten orangerot

Blütenstand mehrblütig, Blüten rotorange
> 6

Blütenstand ein- oder wenigblütig, Blüten hellorange
> 7

 

6     Blütenstand mehrblütig, Blüten rotorange


Rote Nelkenwurz
(Geum coccineum)

V - VII, Zierpflanze
               Botanischer Garten Tübingen

Herkunft:
Balkan
Türkei

 

 

 

 

 

Pflanze 15 - 70 cm groß
Stängel mehrblütig, sparrig verzweigt

 

Blüten orangerot, 
Kelch grün, an der Blüten abstehend

Endglied des Griffels fadenförmig, nicht hakig

Stängelblätter +/- sitzend

 

Grundblätter rosettig, Endblättchen fast kreisrund

 

 

7     Blütenstand ein- oder wenigblütig, Blüten hellorange


Heldreichs Nelkenwurz
(Geum x heldreichii)

V - VII, Zierpflanze
              Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Bastard Geum coccineum x Geum montanum

 

 

 

 

 

Pflanze 15 - 70 cm groß
Blütenstand ein- oder wenigblütig, gedrängt

Kelchblätter grün, behaart

Blüten hellorange

Kelchblätter abstehend, Blütenstiel drüsig

Stängelblätter +/- sitzend

 

Grundblätter rosettig, oft dem Boden anliegend, Endblättchen viel größer als die Seitenblättchen

 

 

 

8      Blüten gelb

Stängel mehrblütig
Blüten klein (1 - 1,5 cm)
Griffel in der Mitte durch hakige Krümmung gegliedert

> Stängel mehrblütig

Bergpflanzen, Stängel 1- oder wenigblütig
Blüten groß (2 - 4 cm)
Griffel bei Reife lang fedrig behaart
Alpine Pflanzen
> Stängel einblütig