Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Arten der Artengruppe Cotoneaster adpressus agg

Pflanze ca. 25 cm groß
Blätter max. 1,5 cm lang, am Rand bewimpert
> 1


Photo und copyright Andrea Moro

Pflanze bis 80 cm groß
Blätter bis 2,5 cm lang, ohne Wimpern
> 2

 

1     Pflanze ca. 25 cm groß, Blätter max. 1,5 cm lang, am Rand bewimpert


 Spalier- Zwergmispel
(Cotoneaster adpressus Bois)


Photo und copyright Andrea Moro

IV - V, Zierpflanze
             Giardino botanico alpino Paradisia., AO, Valle d'Aosta,

Synonyme:
Cotoneaster adpressa D. Bois, Cotoneaster horizontalis var. adpressa (Bois in Vilm. et Bois) C.K. Schneid., Cotoneaster taoensis G. Klotz

English name:
Creeping Cotoneaster

Verbreitung in Deutschland:
Sehr häufig gepflanzt!

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar (Zierpflanze) 

Weltweite Verbreitung:
China, Tibet, India, Myanmar, Nepal, Sikkim

Eingebürgert in:
*USA

 

 

 

Bis 0,25 m hoher meist niederliegender, sommergrüner Strauch, 
Äste bogig überhängend


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten rötlich, zu 1 - 2, Kronblätter aufrecht, 
10 - 13 Staubblätter

 

Früchte rot, zylindrisch, 6 - 7 mm lang, mit 2 Steinkernen
wenig fruchtend

Pflanze unregelmäßig verzweigt, stellenweise jedoch auch 2- zeilig


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter eiförmig, 0,5 - 1,5 cm lang,
Blattrand gewellt, anfangs gewimpert


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter unterseits heller, striegelhaarig


Photo und copyright Andrea Moro

 

 

2       Pflanze bis 80 cm groß, Blätter bis 2,5 cm lang, ohne Wimpern


 Nanshan- Zwergmispel
(Cotoneaster praecox HESSE- WEENER)

IV - V, Zierpflanze
             Mönchsdeggingen
             Günzburg, Schurrsee
             Botanischer Garten Tübingen

Synonyme:
Cotoneaster adpressus var. praecox Bois & P. Berthault, 
Cotoneaster nanshan Mottet
Cotoneaster hybridus hort, var. pendulus hort.

English name:
Nanshan Cotoneaster

Verbreitung in Deutschland:
Sehr häufig gepflanzt!

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar (Zierpflanze) 

Weltweite Verbreitung:
China

 

 

Bis 0,8 m hoher sommergrüner Strauch

Äste bogig überhängend oder dem Boden anliegend

Seitenäste regelmäßig 2- zeilig angeordnet (Fischgrätenmuster)

Blüten rötlich, zu 1 - 3, Kronblätter aufrecht

Früchte orangerot, kugelig, 8 - 12 mm lang, mit 2 Steinkernen, schon im August reifend und bald abfallend

Blätter rundlich bis breit eiförmig, 1 - 2,5 cm lang,

Blattrand gewellt, nicht gewimpert

Blätter unterseits heller, +/- striegelhaarig