Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Unterarten von Verbascum chaixii

Grundblattspreite mit deutlich keiligem Blattgrund, am Grund nicht gelappt, unterseits behaart, aber nicht filzig
Östliche Sippe (von NO- Italien, O- Österreich, O- Europa)
> 1


Photo und copyright Robert Flogaus-Faust

Grundblattspreite mit abgestutztem oder breit keiligem Blattgrund, am Grund gelappt, unterseits etwas graufilzig behaart
Westliche Sippe (von Spanien bis Venetien)
> 2


Photo und copyright Andrea Moro

                

1     Grundblattspreite mit abgerundeten Kerbzähnen

       
Österreichische Königskerze 
(Verbascum chaixii ssp. austriacum)

 

VII - X, Trockenrasen, Waldsäume
              Ossiacher See, Österreich

Synonyme:
Verbascum austriacum Schott ex Roem. & Schult.
Verbascum laxum Fil. & Jáv.

Weltweite Verbreitung:
Austria (common in E, rare in W)
Italy (only S-Tirol and Friaul), Slovenia, Croatia
Hungary, Slovakia, Tchech Republic,
Romania, Bulgaria, Poland

Verbreitungskarte Botanical Museum Helsinki

 

Pflanze 50 - 80 cm groß

Staubfäden violettwollig, 
Kronblätter mit braunrotem Fleck


Photo und copyright Robert Flogaus-Faust

Grundblattspreite mit deutlich keiligem Blattgrund, am Grund nicht gelappt, unterseits behaart, aber nicht filzig


Photo und copyright Robert Flogaus-Faust

 

 

2     Grundblattspreite mit spitzen Kerbzähnen

       
Chaix- Königskerze 
(Verbascum chaixii ssp. chaixii)


Photo und copyright Andrea Moro

VII - X, Trockenrasen, Waldsäume
               Croce Domini Michael Hassler 03.10.2011)

Synonyme:
Eigentliche Chaix- Königskerze
Verbascum longicarpum Degen & Prodán
Verbascum orientale M.Bieb., non (L.) All.

Weltweite Verbreitung:
Austria (sehr selten Nordtirol)
Spain, France, Italy (Liguria, Piemont, Lombardia, Trentino, Friaul), Sicily, former Yugoslavia, Greece
Bulgaria, Czech Republic, Hungary, Poland, Romania, Russia

 

Pflanze 50 - 80 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

Staubfäden violettwollig, 
Kronblätter mit braunrotem Fleck


Photo und copyright Michael Hassler

Grundblattspreite mit abgestutztem oder breit keiligem Blattgrund, am Grund gelappt, unterseits etwas graufilzig behaart


Photo und copyright Andrea Moro