Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Prunus: Blüten in vielblütigen Trauben

Blätter ganzrandig
 > 1

Blätter gesägt
> 2

                                        

1    Blätter ganzrandig


 Pontische Lorbeerkirsche
(Prunus laurocerasus)

IV - V, Ziergehölz
             Burgau, Omas Garten 

Prunus laurocerasus kann im Herbst zu einer zweiten Blüte kommen!

Synonyme:
Kirschlorbeer
Laurocerasus officinalis
Cerasus laurocerasus (L.) Loisel.; Hartoghia capensis Hort.; Laurocerasus colchica Hort. ex Dippel; Laurocerasus officinalis M. Roem.; Laurocerasus officinalis var. sipkaensis (Spath) Vulev; Laurocerasus ottinii Carr.; Laurocerasus vulgaris Carr.; Padus laurocerasus Mill.; Prunus colchica Hort. ex C. Koch; Prunus grandifolia Salisb.; Prunus laurocerasus var. sipkaensis; Prunus lusitanica Gueldenst. ex Ledeb.

English name:
Cherry laurel

Verbreitung in Deutschland:
Häufig in Gärten gepflanzt, gelegentlich verwildert 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
former Yugoslavia, 
Bulgaria, Caucasus / Transcaucasus, Turkey, Iran

Eingebürgert in:
*Germany, *Schweiz
*Portugal, *France, *Corsica, 
*England,  *Ireland,  *Southern Australia, *New South Wales, *Madeira, *USA, *Canada

Viele Sorten!

Alle Pflanzenteile giftig!

 

 

 2 - 6 m hohe immergrüne Sträucher oder Bäume

Auch als Hecke gepflanzt

Blüten in aufrechten
8 - 12 cm langen vielblütigen Trauben

Kronblätter weiß, so lang wie die ringförmig angeordneten Staubblätter, 1 oder 2 Griffel

Früchte in Trauben, schwarz, kugelig, glänzend

Blätter immergrün, derb- ledrig, oberseits glänzend dunkelgrün, ganzrandig, Blattstiel grüngelb, max. 15 mm lang

Blattunterseite heller

 

 

2    Blätter gesägt

Pflanze immergrün, Triebe rot
> 3

Pflanze sommergrün, Triebe gelblich- grün bis braun
> 4

 

3      Pflanze immergrün, Triebe rot


 Portugiesische Lorbeerkirsche
(Prunus lusitanica)

V - VI, Ziergehölz
             Botanischer Garten Ulm

Synonyme:
Cerasus lusitanica (L.) Loisel.; Padus eglandulosa Moench; Padus lusitanica Mill.; Prunus hixa Brouss. ex Willd.; Laurocerasus lusitanica (L.) Roem.; Prunus multiglandulosa Cav.; Prunus sempervirens Salisb.

English name:
Portugal Laurel

Verbreitung in Deutschland:
Selten in Gärten gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, SW-France
Canary Islands, Azores

Eingebürgert in:
*New South Wales, *USA

             

 

 2 - 6 m hohe Sträucher oder Bäume

Blüten in aufrechten
8 - 12 cm langen vielblütigen Trauben


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten weiß, 5- zählig, 1 Griffel, zahlreiche ringförmig angeordnete Staubblätter


Photo und copyright Andrea Moro

Früchte in Trauben, schwarz, kugelig, glänzend

Blätter immergrün, derb- ledrig, oberseits glänzend hellgrün, schwach gesägt, Blattstiel rötlich, länger als 15 mm 

Blattunterseite heller

Triebe rot, kahl

 

 

4     Pflanze sommergrün, Triebe gelblich- grün bis braun

Blüten zu 4 - 12 in kurzen Trauben
Blätter breit eiförmig, Blattzähne stumpf
> Blattzähne stumpf

   

Blüten zu 10 - 30 in langen Trauben
Blätter eilanzettlich, Blattzähne spitz
> Blattzähne spitz