Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Braunwurzarten mit gelblicher Krone

Blütenstände nur anfangs kompakt, später lang gestielt
Blattrand mit großen, breiten Zähnen
> 1


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Obere Blütenstände sitzend, untere kurz gestielt
Blattrand mit feinen Zähnen
> 2

 

1    Blütenstande nur anfangs kompakt, später lang gestielt 


Frühlings- Braunwurz 
(Scrophularia vernalis)


Photo und copyright Michael Hassler

V - VII, Säume, Parks, Wälder
               Heidelberg, Herzogenaurach
               Ellersdorf
               Vogesen, Ruine Freundstein (Günther Blaich 21.06.2008)
               Monte Baldo Höhestraße (Michael Hassler 06.06.2007)

Synonyme:
Ceramanthe vernalis Dum.; Scrophularia cordata Waldst. & Kit.; Scrophularia lutea S. F. Gray; Scrophularia rotundifolia Host ex Schur; Scrophularia verna Mill.; Venilia vernalis Fourr.

English name:
Yellow Figwort

Verbreitung in Deutschland:
Stellenweise eingebürgerter Neophyt
Sehr selten Z-Erzgebirge, Umg. Dresden; restlicher Norden und Mitte wenige weit verstreute Einzelfunde, fehlt Süden 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: mit Einbürgerungstendenz, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: R (sehr selten), Hamburg: 0 (ausgestorben), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: unbeständig, Schleswig-Holstein: 4 (potentiell gefährdet), Thüringen: 3 (gefährdet)

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, *?Switzerland, 
?Spain, France, Italy, Sicily, former Yugoslavia,
former Czechoslovakia,  Hungary,  ?Poland, Romania, European Russia, Ukraine, European Russia, *Belgium, *England, *Denmark, *Netherlands, *Sweden

 

 

 

Pflanze 30 - 70 cm groß


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Krone blassgelb, krugförmig, vorn stark eingeschnürt


Photo und copyright Günther Blaich

Früchte = Kapseln


Photo und copyright Günther Blaich

Stängel vierkantig, wollig und drüsig behaart


Photo und copyright Günther Blaich

Blätter groß, gegenständig


Photo und copyright Günther Blaich

Blätter nesselähnlich


Photo und copyright Günther Blaich

siehe: 
http://nl.wikipedia.org/wiki/Voorjaarshelmkruid

 

 

2     Obere Blütenstände sitzend, untere kurz gestielt


Gold- Braunwurz
(Scrophularia chrysantha)

IV - VIII, Zierpflanze, Felsen, Mischwälder
                 Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer
                 Botanischer Garten München (16.04.2014)

Synonyme:
Mohnbrötchen- Blume
Scrophularia vernalis sensu Bieb., Fl. Taur.-Cauc, Scrophularia minima sensu Bentham
Scrophularia congesta, Scrophularia lunariaefolia

English name:

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Turkey, Armenia, Georgia

Reibt man an den Blättern entwickelt sich ein Duft nach frischen Mohnsemmeln.

 

 

 

 

Pflanze 10 -60 cm groß

Obere Blütenstände +/- sitzend, schirmförmig

Untere Blütenstände 1 - 2,4 cm lang gestielt, 5 - 10- blütig

 

Krone gelb, krugförmig, vorn stark eingeschnürt
Kronzipfel ungleich, Staubblätter etwas länger als die Krone, ohne Staminodium, Kelchblätter schmal lanzettlich, ohne trockenhäutigen Blattrand

Kapseln eiförmig, 5 - 10 mm lang, drüsig, geschnäbelt

 

Stängel vierkantig, wollig und drüsig behaart

Stängel am Grund oft rötlich, verzweigt

Blätter oval bis nierenförmig, am Rand einfach oder doppelt gezähnt, die unteren bis zu 12 cm lang gestielt, nach Mohnbrötchen duftend

Blätter unterseits dicht wollig behaart