Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Moschuskraut (Adoxa)

Weltweit nur 1 Art:


Moschuskraut
(Adoxa moschatellina)

III - V, Feuchte Laubwälder, Gebüsche
             Günzburg, Auwald beim BKH
             Reisensburg, Wege zu Fehdermähder (25.03.2012)

Synonyme:
Adoxa inodora (Falc. ex C. B. Cl.) O.A. Nepomnyashchaya, 1987; Adoxa inodora Falc. ex Clarke.; Adoxa moschata Dulac, 1867; Adoxa moschatellina f. japonica (H. Hara) H. Hara, 1983; Adoxa moschatellina var. japonica Hara; Adoxa orientalis O.A. Nepomnyashchaya, 1984; Adoxa tuberosa S. F. Gray, 1821; Adoxa xizangensis G. Yao, 1992; Moschatellina generalis E. H. L. Krause, 1904

English name:
Moschatel, Muskroot, Townhall Clock

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, nur streckenweise zerstreut 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 3 (gefährdet), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: nicht gefährdet, Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland
France, Corsica, Italy; Slovenia, Croatia; Serbia; Albania; 
Bulgaria; Romania; Denmark; Finland; Norway; Sweden; United Kingdom, Belgium; Czech Republic; Hungary; Netherlands; Poland; Slovakia; Belarus; Estonia; Latvia; Lithuania; Moldova; Russian Federation - Ukraine, Crimea, 
Russia, Siberia, China (Hebei, Heilongjiang, Liaoning, Qinghai, Shanxi, Sichuan, Xinjiang, Yunnan), Russian Far East, Japan (Hokkaido, Honshu, N-Kyushu), Korea, Mongolia, Jammu & Kashmir (Kashmir), Alaska, USA (Colorado, Iowa, Illinois, Minnesota, Montana, New Mexico, New York, South Dakota, Utah, Wisconsin, Wyoming), Canada (Alberta, British Columbia, Manitoba, Northern Territories, Ontario, Saskatchewan, Yukon), Morocco (I)

 

 

 

 

Pflanze 7 - 20 cm groß

Blüten in endständigen, 5 - 7 blütigen, 
fast würfelförmigen Köpfchen


hier: Blüten noch geschlossen

Die obere Blüte besitzt 4 grüne Kron- und 2 Kelchblätter

Die seitlichen Blüten besitzen 5 Kronblätter

und 3 Kelchblätter

Blüten mit 4 oder 5 Staubblättern, die bis zum Grund gespalten sind, so dass der Eindruck entsteht, die Blüte hätte 8 - 10 Staubblätter, Fruchtknoten mit 4 oder 5 kurzen Griffeln

Früchte beerenähnlich, mit 4 - 5 Samen

 

 mit Stängel meist mit 2 gegenständigen Blättern

Meist 1 grundständiges, doppelt dreizähliges Blatt

Blätter unterseits stark glänzend,
Blättchen mit Spitzchen