Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Hypericum - Pflanze verholzt, Blüten 4 - 8 cm im Durchmesser, mit 5 Griffeln

Blätter 2 - 6 cm lang
Staubblätter höchstens 3/4 so lang wie die Kronblätter
> 1

Blätter 5 - 10 cm lang
Staubblätter oft länger als die Kronblätter
> 2

 

1      Staubblätter etwa 3/4 so lang wie die Kronblätter


Bastard- Johanniskraut
(Hypericum x moserianum
André)

VI - X, Zierpflanze
            Günzburg, Hauptschule

Synonyme:
Hohes Johanniskraut

English name:
Moser's St. John's- Wort

Verbreitung in Deutschland:
Häufig kultiviertes Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur kultiviert.

Mehrere Sorten:
'Tricolor', 'Variegatum', 'Daybreak'

Bastard Hypericum patulum x Hypericum hircinum.
Hypericum patulum stammt aus Burma, Hypericum hircinum aus dem östlichen Mittelmeerraum, weswegen keine natürlichen Bastrade vorkommen.

 

 

 

Pflanze 30 - 70 cm groß, 
immer- oder wintergrün, aufrecht, am Grund verholzt

Blüten zu 1- 8, Kelchblätter eiförmig

Krone goldgelb, 4 - 6 cm im Durchmesser,
5 Kronblätter, 5 Griffel

Staubblätter höchstens 3/4 so lang wie die Kronblätter
Staubbeutel orange

Blätter gegenständig, lanzettlich bis eiförmig,
ledrig, bis 2 - 6 cm lang, sitzend

Triebe rötlich

Stängel verholzt

 

 

2       Staubblätter länger als die Kronblätter


Großkelchiges Johanniskraut
(Hypericum calycinum
L.)

VI - IX, Zierpflanze
              Günzburg, Rebayhalle
              Günzburg, Hauptschule

Synonyme:
Immergrünes Johanniskraut, Teppich- Johanniskraut, Niedriges Johanniskraut
Großblumiges Johanniskraut, 
Androsaemum calycinum (L.) T. G. Lestiboudois; Androsaemum webbianum Spach; Ascyrum calicinum Poir.; Ascyrum coriaceum Moench; Eremanthe calycina Spach; Eremanthe venosa K. Koch; Hypericum calycinum f. luteum N.Robson; Hypericum ascyron Mill.; Hypericum canariense Brouss. ex Webb & Berth.; Hypericum grandiflorum Salisb.; Hypericum venosum Lam.; Norysca calycina Blume; Norysca venosa Blume

English name:
Creeping St. John's-Wort,
Aaron's beard

Verbreitung in Deutschland:
Unbeständig eingebürgerter Neophyt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Croatia,
Bulgaria, Turkey, European Turkey

Eingebürgert in:
*Switzerland, 
*Portugal, *France, *Italy, 
*England, *Ireland, *Ukraine, *Crimea, *Caucasus / Transcaucasus, 
*Australia, *Tasmania, *USA

 

 

Pflanze 20 - 60 cm groß, 
immer- oder wintergrün, aufrecht, am Grund verholzt
Breitet sich mit Hilfe von unterirdischen Ausläufern aus und bedeckt auch größere Flächen schnell

Blüten einzeln, Krone goldgelb, bis 8 cm im Durchmesser,
5 Kronblätter, 5 Griffel, Staubbeutel rötlich

Staubblätter meist länger als die Kronblätter

Früchte eiförmig

Blätter gegenständig, lanzettlich bis eiförmig,
ledrig, bis 6 - 10 cm lang, sitzend

Triebe rötlich, Stängel verholzt