Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Fliederarten mit kahlen oder am Rand bewimperten, großen Blättern

Blätter am Rand kahl
> 1

Blätter am Rand bewimpert
> 4

 

1      Blätter am Rand kahl

Blätter eiförmig, am Grund +/- herzförmig
> 2

Blätter lanzettlich, am Grund +/- gestutzt
> 3

 

2     Blätter eiförmig, am Grund +/- herzförmig


Gewöhnlicher Flieder
(Syringa vulgaris)

IV - V, Ziergehölze, auch Mauern, Gebüsche
             Offingen, Garten

Synonyme:
Lilac caerulea (Jonst.) Lunell; Lilac cordatifolia Gilib.; Lilac suaveolens Gilib.; Lilac vulgaris (L.) Lam.; Lilac vulgaris var. alba (Weston) Jacques & Hérincq; Lilac vulgaris var. purpurea (Weston) Jacques & Hérincq; Lilac vulgaris var. violacea (Aiton) Jacques & Hérincq; Liliacum album (Weston) Renault; Liliacum vulgare (L.) Renault; Syringa alba (Weston) A.Dietr. ex Dippel; Syringa albiflora Opiz; Syringa amoena K.Koch; Syringa bicolor K.Koch; Syringa caerulea Jonst.; Syringa carlsruhensis K.Koch; Syringa cordifolia Stokes; Syringa cordifolia var. alba Stokes; Syringa cordifolia var. caerulescens Stokes; Syringa cordifolia var. purpurascens Stokes; Syringa latifolia Salisb.; Syringa lilac Garsault; Syringa marliensis K.Koch; Syringa nigricans K.Koch; Syringa notgeri K.Koch; Syringa philemon K.Koch; Syringa rhodopea Velen.; Syringa versaliensis K.Koch; Syringa virginalis K.Koch; 

English name:
Common Lilac

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt
Sehr häufig gepflanztes Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: mit Einbürgerungstendenz, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: nicht gefährdet, Hessen: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Romania, 

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland
*Spain, *France, *Italy,
*England, *Ireland, *Norway, *Sweden, *Finland, *Baltic States, *Ukraine, *Hungary
*Crimea, *Russian Far East, *C-Asia, *Japan, *Pakistan, *USA, *Canada

Viele Sorten:
'Amor', 'Blue Skies', 'Glory', 'Jules Ferry': mit violetten Blüten
'J. F. Kennedy': mit weißen Blüten

 

 

 

 

2 - 10 m hoher Strauch

Blüten in vielblütigen Rispen, stark duftend

Blüten dunkelviolett, fliederfarben oder weiß oder weiß

   

Blüten im unteren Teil zu einer Kronröhre verwachsen, Kronröhre ca. 10 mm lang, Kelch klein, verwachsen, mit 4 Kelchzipfeln

Blüten mit 4 Kronblattzipfeln, Staubblätter 2, in die Kronröhre eingeschlossene 

Bei vielen Sorten sind die Blüten gefüllt

Früchte = zweiklappige, bräunliche, holzige Kapseln

 

Blätter ganzrandig, eiförmig, zugespitzt, kahl
5 - 12 cm lang,
am Grund +/- herzförmig

Blätter , lang gestielt (1,5 - 3 cm)

 

 

3      Blätter lanzettlich, am Grund +/- gestutzt


Chinesischer Flieder
(Syringa x chinensis)

IV - V, Ziergehölz
             Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland

Bastard Syringa vulgaris x Syringa laciniata (= Syringa vulgaris x Syringa persica)

Synonyme:
Königsflieder
Syringa x correlata, Syringa x dubia, Syringa x dubia f. alba, Syringa x media, 
Syringa x metensis, Syringa x persica var. ovata

English name:
Chinese Lilac

Verbreitung in Deutschland:
Häufig gepflanztes Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur aus Gartenherkunft

Mehrere Sorten:
'Saugeana'
'Red Rothomagensis'
'Lilac Sunday'

 

 

 

 

3 - 5 m hoher Strauch

Blüten lila, in lockeren, kahlen Rispen
Kronblattzipfel eiförmig, stumpf oder zugespitzt

Blüten im unteren Teil zu einer Kronröhre verwachsen,
Kronröhre 7 - 8 mm lang, Kelch klein, verwachsen, 
mit 4 Kelchzipfeln

Blätter ganzrandig, lanzettlich, 4 - 8 cm lang, am Grund gestutzt, breit keilig, oder schwach herzförmig

Blätter beiderseits kahl

 

 

4     Blätter am Rand bewimpert

Blütentrauben aufrecht
> 5

Blütentrauben hängend
> 6

Blütentrauben nickend
> 7

 

5     Blütentrauben aufrecht


Ungarischer Flieder
(Syringa josikaea)

V - VI, Ziergehölz
             Günzburg, Birket

Synonyme:
Syringa vincetoxifolia

English name:
Hungarian Lilac

Verbreitung in Deutschland:
Häufig als Ziergehölz. Selten verwildert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Romania, Ukraine (Carpathian Mountains)

 

 

 

 

3 - 4 m hoher Strauch

 

Blüten in 10 - 18 cm langen, vielblütigen Rispen

 

 Blüten hellviolett, mit 4 eiförmigen Kronblattzipfeln, Kronblattzipfel aufrecht, Kronröhre 1 - 1,5 cm lang

 

Blätter 6 - 12 cm lang, ganzrandig, zugespitzt
Blattbasis keilförmig oder abgerundet

Blattunterseite graugrün, etwas glänzend,
Blattnerven behaart, am Rand fein gewimpert,

 

 

6      Blütentrauben hängend


Hänge- Flieder
(Syringa reflexa)

V - VI, Ziergehölz
            Günzburg, Knabenrealschule

Synonyme:
Bogenflieder
Syringa komarowii subsp. reflexa

English name:
Nodding Lilac

Verbreitung in Deutschland:
Häufig als Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China

 

 

 

 

3 - 4 m hoher Strauch

Blüten in 10 - 25 cm langen, schmalen, hängenden Rispen

 Blüten rosa innen weißlich, Kronblattzipfel an der Spitze etwas nach innen gebogen, Kronröhre 1  cm lang

Blätter 8 - 15 cm lang, ganzrandig, zugespitzt

Blätter am Rand bewimpert

Blattbasis keilförmig

Blattunterseite graugrün, Blattnerven behaart

 

 

7     Blütentrauben nickend


Bastard- Flieder
(Syringa x josiflexa)

V - VI, Ziergehölz
             Reisensburg

Bastard Syringa josikaea x Syringa reflexa

Synonyme:
Kanadischer Flieder

English name:
Chinese- Hungarian Lilac, Guinevere Lilac

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur aus Gartenherkunft

Mehrere Sorten:
'Agnes Smith': mit reinweißen Blüten
'Bellicent': in der Knospe rötlich- purpurn, aufgeblüht weißlich- rosa
'Royalty': Lila Blüten

 

 

 

 

3 - 4 m hoher Strauch

Blüten in 10 - 25 cm langen, schmalen, nickenden, später auch hängenden Rispen

 Blätter 8 - 15 cm lang, ganzrandig, zugespitzt, am Rand bewimpert, Blattbasis keilförmig